google-site-verification=_wwqWHmC9PXe_WzmnQrRFXOOpHydiGvHTx9GK_ZF8jI
Haus verkaufen in Landsberg

Haus verkaufen in Landsberg

Haus verkaufen Landsberg am Lech

Ihre Immobilie verkaufen in Landsberg – auf was müssen Sie achten?

Bestimmt sind Sie auf dieser Seite gelandet, weil Sie sich für das Thema „Haus verkaufen Landsberg“ interessieren. Da zu diesem wirklich sehr wichtigen Thema nicht nur viel gefährliches Halbwissen existiert und man meistens nicht so recht weiß, auf was es alles ankommt, haben wir uns dafür entschieden, genau zu diesem Thema einen umfangreichen Beitrag zu erstellen und diesen hier zu veröffentlichen.

Anhand des folgenden Inhaltsverzeichnisses können Sie sich entweder die wichtigsten Punkte herauspicken, oder den gesamten Beitrag im vollen Umfang lesen. Letzteres empfehlen wir, da speziell zu den einzelnen Kapiteln nochmals weiterführende Beiträge geschrieben wurden, falls Sie zu speziellen Punkten noch mehr Details erfahren möchten.

Tragen Sie sich zusätzlich noch in diesen Verteiler ein, damit Sie auch weiterhin mit wichtigen und zielgerichteten Information (individuell auf Sie zugeschnitten!) versorgt werden können – Sie können am Anfang einen Fragebogen ausfüllen und erhalten dann nur noch zu Ihren gewünschten Themen nützliche Informationen.

Tipp: Wenn Sie sich jetzt eintragen, erhalten Sie Checklisten, Finanzierungsratgeber, Erfahrungsberichte von Kunden, Neuigkeiten aus der Immobilienbranche und noch vieles mehr.

Im Folgenden werden wir mit dem ersten Unterkapitel beginnen und Sie Stück für Stück an alles wichtige heranführen, was oft verdeckt oder schlicht und einfach nicht bekannt ist – jedoch immens wichtig und ausschlaggebend dafür ist, ob ein Hausverkauf gut gelingt, oder eben nicht. Sie werden in diesem Artikel langsam aber sicher verstehen, auf was Sie achten müssen, damit am Ende ein rundum gelungener Überblick nicht nur in diesem Artikel, sondern auch in Ihrem Kopf existiert.

Haus verkaufen – welche Fragen Sie sich unbedingt vorher stellen müssen

Womöglich gibt es einen bestimmten Grund, warum Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Landsberg oder der Umgebung Landsberg am Lech verkaufen möchten. Diese lassen sich in positive und negative Gründe unterteilen:

Haus verkaufen – positive Gründe:

  • Die Kinder sind bereits alle aus dem Haus und Sie brauchen den ganzen Platz gar nicht mehr – und wollen natürlich Geld sparen, da Heiz- und Stromkosten der Größe entsprechend nach sehr hoch sind!
  • Es gab einen Familienzuwachs und die Wohnung ist einfach zu klein geworden
  • Ein neuer Job und eine neue Herausforderung warten auf Sie – nur nicht mehr in Landsberg
  • Man zieht zu seiner großen Liebe – umziehen in eine neue Stadt, Bundesland oder sogar auswandern in ein anderes Land
  • Die Immobilie hatte einen Wertzuwachs und Sie wollen sich Ihr Investment endlich ausbezahlen

Immobilie verkaufen – negative Gründe:

  • Es kam zu einer Scheidung – beide Partner beenden ihre Beziehung und trennen sich auch örtlich voneinander
  • Ein Todesfall ist eingetreten und das Erbe soll in liquide Mittel umgewandelt werden
  • Der Eigentümer kommt leider nicht mehr allein zurecht (Pflegefall), da das Haus einfach zu groß geworden und nicht mehr zu den Lebensumständen passt
  • Jobverlust oder Unternehmenspleite – die Bank möchte das Geld zurück

All diese Gründe haben eine Gemeinsamkeit, jedoch unterschiedliche Anforderungen, was die Dringlichkeit angeht. Tendenziell unterscheiden sie sich also darin, ob das Haus schnell verkauft werden soll oder ob man vielleicht doch mehr Zeit hat.

Damit kommen wir schon zum ersten wichtigen Punkt:

Ist der Zeitpunkt, um mein Haus zu verkaufen, gerade auch der richtige?

Diese Frage mag auf den einen oder anderen etwas provokant wirken – jedoch muss sie gestellt werden, da ein Zwangsverkauf wo es nur geht irgendwie vermieden werden sollte. Natürlich gibt es Situationen, bei denen Ihnen sozusagen die Hände gebunden sind und sie einfach nicht anders können, als schnellstmöglich zu verkaufen.

Sollten Sie zu dieser Zielgruppe gehören, empfehlen wir Ihnen, diesen Punkt bitte nicht zu überspringen. Wir wollen und werden Ihnen schon hier helfen – egal wo Sie sich gerade befinden. Deshalb wurden die folgenden Informationen so aufbereitet und strukturiert, um Ihnen nicht nur viel Geld, sondern auch Neven zu sparen, damit Sie am Ende immer als Gewinner herauskommen.

Grundsätzlich gilt natürlich: Unterschätzen Sie den Aufwand und Zeitbedarf beim Verkauf Ihres Hauses, Ihrer Wohnung oder des Grundstücks bitte niemals. Oft steckt sehr viel mehr Arbeit dahinter, wie man anfangs meint. Wir raten Ihnen deshalb dazu, sich zu allererst umfassend mit dieser Entscheidung auseinander zu setzen, sich möglichst viele Informationen dafür zu besorgen und Geduld zu haben, da dieser Prozess eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

Und wenn eine Sache schlecht ist, dann ist das zu viel Stress und falscher Druck im absolut ungünstigen Moment, was am Ende nur dafür sorgt, dann Sie den gewünschten Kaufpreis für Ihre Immobilie nicht erhalten oder es vielleicht überhaupt nicht zum Verkauf kommt.

Den ersten richtigen und wichtigen Schritt haben Sie bereits getan, da Sie auf dieser Seite gelandet sind. Wir können Ihnen zwar nichts versprechen, doch momentan bietet so gut wie kein Immobilienmakler so viel Wissen für umsonst an. Davon können Sie jetzt natürlich profitieren und wir sind uns ziemlich sicher, dass diese Website samt aller Inhalte Ihnen dadurch allein schon eine Menge Zeit und Geld einsparen wird!

Schauen wir uns doch mal an, wie der Prozess beim Verkauf einer Immobilie grundsätzlich beginnt, abläuft und endet:

Wie Sie sehen können, stehen eine Menge Punkte an, die bisher oft noch nicht geklärt wurden oder bislang unbekannt waren. Darüber jedoch einen Überblick zu erhalten, zahlt sich in vielerlei Sicht für Sie aus.

Ich weiß nicht, was ich nicht weiß!

Schließlich verkaufen die meisten ihr Haus nicht jeden Tag, sondern meistens nur einmal in ihrem gesamten Leben. Woher also sollen Sie wissen, worauf es ankommt und welche Fehler man vermeiden sollte?

Sie können nun keine Fehler mehr machen, wenn Sie alle diese Punkte verinnerlichen und im Laufe des Artikels Punkt für Punkt durchgehen und schrittweise umsetzen. Das sorgt am Ende nicht nur für deutlich mehr Sicherheit, sondern auch für viel mehr Ruhe im gesamten Verkaufsprozess.

Immobilie zum richtigen Zeitpunkt verkaufen – Niedrige Zinsen nutzen

Eine Immobilie zum richtigen Zeitpunkt zu verkaufen, bietet generell Vorteile – ist aber nicht das wichtigste. Natürlich spielt die wirtschaftliche Marktsituation eine Rolle (also hohe Nachfrage und niedriger Zins). Momentan bietet es sich aber auf jeden Fall an, ein Haus zu verkaufen, da die Nachfrage geradezu in die Höhe geschossen ist!

Gerade in Großstädten aber auch Kleinstädten wie Landsberg am Lech sind die Immobilienpreise weiter gestiegen und die Nachfrage nach Wohneigentum nach wie vor ungebrochen.

Was kommt, geht aber auch wieder. Prognosen gehen davon aus, dass in den nächsten ein bis drei Jahren die Zinsen wieder ansteigen werden – wenn Sie Ihren Plan also jetzt umsetzen wollen, können Sie gar keine bessere Zeit erwischen!

Welcher Monat ist für den Hausverkauf besonders geeignet?

Lassen wir doch einmal Google diese Frage anhand einer Abbildung beantworten:

Wie man sehen kann, bleibt die Nachfrage „relativ“ konstant – außer in den Monaten August und Dezember. Das kann vielleicht so erklärt werden: Wenn Sommerferien sind, hat man mehr Zeit und Ruhe für solch Überlegungen und in der Weihnachtszeit widmet man sich doch eher den Geschenken oder den Liebsten.

Da man also fast das ganze Jahr über Immobilien verkaufen kann, wäre es doch nun interessant, wie lange so ein Verkauf genau dauert!

Wie lange dauert es, ein Haus in Landsberg zu verkaufen?

Eine wirklich zutreffende Antwort darauf können weder wir noch andere Immobilienmakler geben. Diese Aussage hängt natürlich davon ab, wie groß das Objekt ist, wo das Haus oder die Wohnung steht, in welchem Zustand es gegenwärtig ist und wieviel Energie (Strom, Gas, Holz) es verbraucht.

Wir haben jedoch gewisse Erfahrungswerte und können daher zumindest einen Schätzwert abgeben, bis wann ein Hausverkauf in Landsberg vollendet ist. Zu Beginn, sobald die ersten Schritte umgesetzt wurden bis zum Eintrag ins Grundbuch vergehen etwa zwischen 6 und 10 Monate.

Wenn sich das Objekt in einer größeren Stadt befindet, die zugleich auch noch sehr beliebt ist, geht es meist schneller. Sollte Ihr Haus oder Ihre Wohnung eher ländlich liegen oder sogar sehr abgelegen stehen, kann es unter Umständen ein wenig länger dauern. Aber auch das ist immer relativ, da beispielsweise ein Gutshof mit einer unglaublich schönen Lage und einem unvergleichbaren Ausblick auf die Alpen meist beliebter ist, als ein „normales“ Haus.

Bezogen auf den Zustand der Immobilie geht es tendenziell schneller, wenn es neu und zugleich bezugsfertig ist. Sollte Ihr Haus oder Ihre Wohnung aber erst modernisiert oder renoviert bzw. saniert werden, dauert es tendenziell auf jeden Fall länger.

Immobilien, deren Energieverbrauch schlecht ist, sind am Markt tendenziell unbeliebter als Häuser bzw. Wohnungen, die ökologisch gesehen besser dastehen. Häuser und Wohnungen in „hippen“ Städten können aber unter Umständen schon nach ein paar Wochen vergeben sein.

Am Beispiel eines Einfamilienhauses im Ballungsgebiet oder in der Stadt dauert der Verkauf durchschnittlich 5 Monate. Auf dem Land würde das eher 6 Monate in Anspruch nehmen. Fast gleiche Werte gelten auch für Eigentumswohnungen. Die Werte bei Mehrfamilienhäusern ähneln sehr der vorherig angegebenen Zeit. Der Verkauf auf dem Land dauert jedoch im Schnitt etwa zwei Monate länger (also ca. 8 Monate).

Fallen Steuern beim Hausverkauf an? Falls ja, welche?

Nach § 23 EStG sind alle Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften (also der Verkauf!) steuerpflichtig. Dazu gehört dementsprechend auch der komplette Gewinn, der beim Verkauf Ihrer Immobilie erzielt wird.

Bezogen auf die Spekulationsfrist müssen Sie diesen Betrag jedoch nicht versteuern, wenn die Immobilie (Haus, Wohnung oder Grundstück) seit mindestens 10 Jahren Ihnen gehört. Entscheidend ist hier, wann der Kaufvertrag zustande kam und wann Sie verkaufen wollen.

Um beim Verkauf Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses also möglichst keine Steuern bezahlen zu müssen, sind entsprechende Vorgaben zu erfüllen. Diese werden hier kurz aufgelistet:

  • Sie können Ihre Immobilie steuerfrei verkaufen, wenn Sie darin seit dem Kauf oder nachdem der Bau vollendet war, gewohnt haben
  • Sie können Ihr Haus oder Ihre Wohnung steuerfrei verkaufen, wenn Sie diese mindestens 10 Jahre im Besitzt (hier Eigentum) hatten, jedoch nicht bewohnt haben

Falls diese beiden Punkte nicht erfüllt sind, fällt eine sogenannte Spekulationssteuer an.

Achtung: Wie Sie bereits im ersten Punkt lesen konnten, gibt es eine Ausnahme, wodurch der Gewinn beim Verkauf sogar innerhalb dieser Spekulationsfrist von 10 Jahren nicht besteuert wird.

  • Sollten Sie (oder Ihre Kinder, solange diese noch Kindergeld beziehen) im Jahre des Hausverkaufs und in den 2 vorherigen Jahren vor dem Verkaufsjahr die Immobilie einzig und allein selbst genutzt haben (zu Wohnzwecken), fallen keine Steuern an! Dies betrifft jedoch keine Grundstücke, da diese als unbebaut gelten und somit offiziell nicht „bewohnt“ werden können.

Sollten Sie also damit planen, die Immobilie früher zu verkaufen und möchten die 10 Jahresfrist dafür nicht abwarten, so können Sie den Gewinn steuerfrei behalten, wenn Sie diese Immobilie zu eigenen Wohnzwecken selbst nutzen (§ 23 EstG). Die Gesetzgebung schreibt im Übrigen keine drei vollen Jahre vor. Das erste Jahr kann durchaus erst im Dezember beginnen, wird aber als volles Jahr gezählt. Das zweite Jahr vergeht in 12 Monaten und direkt ab dem dritten Jahr kann steuerfrei verkauft werden.

Falls diese Regelungen jedoch nicht zutreffen, wäre es nun natürlich interessant, zu wissen, wie hoch die dafür anfallenden Steuern sind. Wie hoch am Ende die Spekulationssteuer ist, hängt ab von:

  • Wertzuwachs Ihres Hauses
  • Und Ihrem persönlichen Einkommenssteuersatz

Entsprechende Kosten, die durch eine eventuelle Vermietung entstanden sind, können dabei natürlich bei der Steuer angesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Gehen Sie mit uns den nächsten Schritt!

Jetzt anfragen und die wichtigsten Infos kostenlos abholen!

Riesemann Immobilienmakler Landsberg
Mohnblumenring 11, 86899 Landsberg am Lech
08191 9711932
info@immobilienmakler-landsberg.com

Menü schließen